banner

Bibliothek & Kita, Bildung & Begegnung, BNE-Arbeitshilfen der BZSH, Ideen für Aktionstage, International, Medien-Tipps, Praxis-Ideen

Zum Int. Kinderbuchtag 2022: "Bücher trösten und inspirieren"

2022-04-01, 10:19

Am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, feiern Leseförder:innen weltweit den Internationalen Kinderbuchtag. 1967 vom International Board on Books for Young People ins Leben gerufen, übernimmt jedes Jahr eine andere IBBY-Sektion die Patenschaft. Für 2022 hat Kanada diese Aufgabe übernommen und stellt den Aktionstag unter das Motto "Geschichten sind wie Flügel, mit denen Ihr täglich abheben könnt".

"Findet die Bücher, die zu eurem Geist, zu eurem Herzen und eurem Verstand sprechen. Geschichten sind Medizin. Sie heilen. Sie trösten. Sie inspirieren"

So lautet dazu die Erklärung des kanadischen Autors Richard van Camp in der diesjährigen Botschaft zum Internationalen Kinderbuchtag.  Zu seinem poetischen Text gestaltete die Illustratorin Julie Flett das dazugehörige Plakat. Botschaft und Plakat stehen auf der Webseite von IBBY Kanada zum Download zur Verfügung.

Im Sinne der diesjährigen Botschaft stellen wir hier zum Internationalen Kinderbuchtag 2022 ebenfalls ein poetisches Bilderbuch aus dem breiten Spektrum der internationalen Bilderbuchkunst vor – nicht aus Kanada, sondern aus den USA: Brendan Wenzel


Unser Tipp zum Internationalen Kinderbuchtag: Der stille Stein

Wer an Natur denkt, denkt meistens zunächst an Pflanzen und Tiere, an grüne Blätter und fliegende Schmetterlinge. Aber Steine? Daran ist erstmal wenig Lebendiges zu erkennen. Und doch: Steine sind ein Teil unseres Lebens. Sie sind kostbar, haben was zu erzählen, wirken miteinander – und jeder für sich ist einzigartig in seiner Gestalt.

Bedeutsam für die kreative, naturverbundene, erfahrungs- und erlebnisorientierte Praxis mit Kindern ist außerdem, dass Steine nahezu überall und zu jeder Jahreszeit in der Natur zu finden sind. Das macht sie zu einem besonders vielfältig einsetzbaren Naturmaterial mit spannenden Bezügen zu kulturellen, geschichtlichen und sozialen Fragen – und zu Bilderbüchern!

Die Möglichkeit, von Steinen mit Bildern und Worten zu erzählen, mit Steinen zu spielen, Formen zu legen, zu bauen, Klänge zu erzeugen und Lieder dazu zu singen, sind vielfältig.

Und wo dies sinnlich, mit Neugier und gemeinsamer Freude am Entdecken und Erzählen geschieht, erweisen sich Steine keineswegs nur als kalt und hart. Ganz im Sinne der Botschaft zum diesjährigen Internationalen Kinderbuchtag kann mit diesem Bilderbuch auch spürbar werden: Bücher können inspirieren und trösten – und selbst Steine-Geschichten können dabei Flügel bekommen.

Einige Ideen mit dem Buch für die Praxis stellt folgende Arbeitshilfe vor:

Zurück zum Blog