banner

Bibliothek & Kita, Bildung & Begegnung, BNE-Arbeitshilfen der BZSH, Ideen für Aktionstage, Medien-Tipps, Praxis-Ideen, Wildwuchsgeschichten

Zum Tag der Bibliotheken: Erzähllust mit Wildwuchsgeschichten

2021-10-23, 18:36

Zum Tag der Bibliotheken präsentiert die Büchereizentrale Schleswig-Holstein in diesem Jahr eine neue Arbeitshilfe, gefüllt mit Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten zum kreativen Schreiben, Gestalten und Entdecken. Vieles davon wurde in den vergangenen zwei Jahren in der Praxis und bei Seminaren erprobt und variiert. 


Zum Ausdruck kommt dabei auch, was "nachhaltig erzählen" meint und bewirkt: nämlich eine lebendige Verbindung von Sprache, Bildern und Natur, durch die sich eine intensivere Beziehung zur Umwelt und zum Leben entwickeln kann.

Bibliotheken, die ihre Arbeit auch als Bildung für nachhaltige Entwicklung verstehen, finden hier eine Fülle von Anregungen, um davon immer wieder etwas in die Praxis der Sprach- und Leseförderung einfließen zu lassen. Dabei ist das Konzept sehr offen, vielfältig und variabel angelegt: für verschiedene Alters- und Zielgruppen, draußen wie drinnen, als kleiner Baustein oder als großes Projekt. Einfach zum Ausprobieren!

Die Arbeitshilfe dient auch als Grundlage für zwei Workshops, die am 11. November 2021 bei der deutsch-dänischen Lehrerkonferenz in Harrislee zum Mitmachen einladen.



    • Und noch ein Spiele-Tipp zum Thema:

Wörter in der Natur sammeln, Geschichten daraus entstehen lassen oder die kreativen Möglichkeiten der Poesie damit entdecken - darum geht es nicht nur bei den "Wildwuchsgeschichten", sondern auch bei dem Kartenspiel "Die verlorenen Wörter"

Ziel des Spiels ist es, zu den Naturkarten die passenden Zauberkarten zu sammeln, die in einem Akrostichon-Gedicht den jeweiligen Tier- oder Pflanzennamen poetisch charakterisieren. Ob und wie schnell das gelingt - das wird durch die dazu vereinbarten Kartenspiel-Regeln bestimmt.

Ganz nebenbei zeigt sich dabei - so wie in der angehängten Handreichung zu den "Wildwuchsgeschichten" beschrieben" - wie Sprache und Naturwahrnehmung einander stärken und vertiefen können: Was wir in der Natur benennen und poetisch in Wörter kleiden, das werden wir intensiver in Erinnerung behalten und anders wertschätzen.

In diesem Sinne regt das Spiel dazu an, nach weiteren Wörtern in der Natur zu suchen und sie in poetischen Texten zu beschreiben.

Die verlorenen Wörter. Spielend durch die Poesie der Natur. Kosmos-Verlag, 2021 (im Buchhandel erhältlich)

Zurück zum Blog